News

Rhein-Kreis Neuss: Modernisiertes Kfz-Zulassungsverfahren geht in Produktion

Die ITK Rheinland hat beim Straßenverkehrsamt des Rhein-Kreis Neuss das bisherige, über einen Zeitraum von 13 Jahren eingesetzte Verfahren „OK.Vorfahrt“ der Kfz-Zulassungsbehörde durch ein modernisiertes Verfahren abgelöst. Ab sofort unterstützt die Software „OK.Verkehr“ die Mitarbeitenden der Zulassungsbehörde effizient im Tagesgeschäft. Die ITK Rheinland hat den Rhein-Kreis Neuss bei dem gesamten Prozess der Verfahrensauswahl und Integration fachlich begleitet, das intuitiv zu bedienende Verfahren im Vorfeld gemeinsam mit den Kreismitarbeitenden getestet und am 8. Oktober 2018 in Betrieb genommen. Das Hosting übernimmt das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein.
Am ersten Einsatztag konnten die Mitarbeitenden des Straßenverkehrsamts die Anliegen zahlreicher Bürgerinnen und Bürger und der Wirtschaft vor Ort bearbeiten. Rund 900 Workflows sind am ersten Tag über das neue Verfahren umgesetzt worden. Dabei wurden mit einer Reihe anderer, an das Verfahren angeschlossener Stellen wie dem Kraftfahrtbundesamt und der DEKRA Daten automatisiert ausgetauscht. Die ITK Rheinland betreut insgesamt 13 Zulassungsstellen bei der Auswahl, Einführung und täglichen Anwendungspraxis des Verfahrens. Damit betreut sie die meisten kommunalen Kunden unter einem Dach in Nordrhein-Westfalen beim Einsatz eines modernen KFZ-Zulassungsverfahren

Folgen Sie uns auf XING Folgen Sie uns!