News

10 NRW-Hochschulen erhalten Fördergelder für die Vermittlung von Datenkompetenzen

10 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen erhalten ab Januar 2020 Fördergelder in Höhe von insgesamt rund 3 Millionen Euro zur Vermittlung von Datenkompetenzen. Die Förderung des Programms „Data Literacy Education.nrw“ erfolgt durch das nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerium in Kooperation mit dem Stifterverband. Unter den zehn Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen, die für die Umsetzung ihrer Ideen für die Vermittlung von Datenkompetenzen an Studierende Fördergelder erhalten, ist auch die Hochschule Niederrhein, mit der die ITK Rheinland regelmäßig eng zusammenarbeitet.

Data Literacy ist die Fähigkeit, planvoll mit Daten umzugehen und sie im jeweiligen Kontext bewusst einsetzen und hinterfragen zu können. (Quelle: Stifterverband)

Folgen Sie uns auf XING Folgen Sie uns!