News

DigitalPakt Schule: IT Administration wird gefördert

Aufgrund der Coronasituation und der damit verbundenen Herausforderungen für Schulen ist das Thema "digitale Bildung" bundesweit in den Fokus gerückt. Die ITK Rheinland unterstützt die Kommunen in ihrem Verbandsgebiet seit Beginn der Pandemie verstärkt im Umgang mit den geänderten Anforderungen an Schulen. So betreut sie z. B. das Rollout von 15.000 iPads an Düsseldorfer Schulen, die kurzfristig von der Stadt bereitgestellt wurden.

Im Zuge der Digitalisierungshilfen des Bundes hat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek jetzt die Bund-Länder-Vereinbarung für die finanzielle Förderung von Administratoren unterzeichnet, die sich an Schulen um die digitale Technik kümmern. Wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) berichtet, kann die Vereinbarung somit in Kraft treten. Mit der neuen Zusatzvereinbarung sollen die Länder unterstützt werden, Administratoren vor Ort zu finanzieren. Die Anträge können jetzt bei den Ländern gestellt werden. Eine dritte Zusatzvereinbarung, um Laptops für Lehrkräfte zu finanzieren, ist derzeit auf dem Weg.

Quelle: BMBF/Kommune21

Folgen Sie uns auf XING Folgen Sie uns!