News

Intelligent und durchgängig digital: Das DMS als Baustein der Verwaltungsdigitalisierung

Als kommunaler IT-Dienstleister weiß die ITK Rheinland, dass es bei der Verwaltungsdigitalisierung sowohl intern als auch extern darauf ankommt, durchgängig digitale Prozesse einzuführen. Ein wichtiger Baustein für die durchgängige Digitalisierung von Verwaltungsvorgängen ist das Dokumentenmanagementsystem (DMS). Es dient über alle Ämter und Aufgaben hinweg als Plattform für eine ganzheitliche e-Aktenführung und stellt die verwaltungsweite Kommunikation über Workflows sicher. So können Aufgaben und Akten komfortabel innerhalb der Verwaltung im Rahmen einer Rechteverwaltung übermittelt werden. Der Einsatz eines DMS unterstützt die Kommunen im Verbandsgebiet zudem bei der revisionssicheren  Ablage von Dokumenten gemäß der gesetzlichen Vorgaben.

Zum vollständigen Artikel

Folgen Sie uns auf XING Folgen Sie uns!