News

Anwendung zur grafikunterstützten Neustrukturierung von Stimmbezirken

Das Programm Stimmbezirkseinteilung basiert auf der Software MapInfo Professional und verbindet geographische Informationen auf einer Karte mit Datenbanken. In diesem Fall bilden die adressbezogenen Einwohnerdaten aus dem Einwohnerwesen (Verfahren OK.EWO) und die zugehörigen grafischen Gebäudeflächen aus dem Liegenschaftskataster die Grundlage. Die AnwenderInnen können durch einfaches Verschieben von Gebäuden auf der Karte den Zuschnitt eines Stimmbezirks verändern. Anschließend werden die aktualisierten Einwohnerzahlen direkt angezeigt. Die räumlichen Veränderungen können AnwenderInnen auf der Basis einzelner oder mehrerer Gebäude oder ganzer Straßenzüge vornehmen. Nach der Stimmbezirksanpassung können die Daten ganz einfach exportiert und anschließend wieder in das Einwohnerverfahren (OK.EWO) importiert werden.

Folgen Sie uns auf XING Folgen Sie uns!