News

Cybersicherheit: Land NRW startet einen neuen Kommunalen Warn- und Informationsdienst (KWID)

Symbolbild: Nahaufnahme Server Racks.

Das Land Nordrhein-Westfalen startet einen neuen Kommunalen Warn- und Informationsdienst (KWID), um Kommunen und kommunale Rechenzentren noch widerstandsfähiger gegen Cyberrisiken zu machen. Der nordrhein-westfälische Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart hat das für Kommunen kostenlose Angebot jetzt freigeschaltet. Die Landesregierung hat den Warn- und Informationsdienst gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden und dem Dachverband der kommunalen IT-Dienstleister (KDN) erarbeitet. Die ITK Rheinland legt größten Wert auf Informationssicherheit und ist Mitglied im KDN und in der Allianz für Cybersicherheit. Das Managementsystem für die Sicherheit des ITK-Rechenzentrums ist nach der international anerkannten Norm DIN ISO / IEC 27001 zertifziert. 

Weitere Informationen

Folgen Sie uns auf XING Folgen Sie uns!