News

Deutschland startet mit i-Kfz durch

Die deutsche Fahrzeugzulassung betritt eine neue Ära und startet mit der internetbasierten Fahrzeugzulassung i-Kfz Stufe IV durch. Seit September können Fahrzeuge von Bürgerinnen und Bürgern online an-, ab- und umgemeldet werden. Dies erspart den Termin in einer Zulassungsstelle und die damit verbundene Wartezeit. 


Zusätzlich wurde die Großkundenschnittstelle (GKS) beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) eingeführt. Über diese Schnittstelle können registrierte juristische Personen wie Autohäuser und Flottenbetreiber Zulassungen in großen Mengen für sich selbst oder andere Personen abwickeln. Die GKS überprüft die Zulassungsanträge und leitet fehlerfreie Anträge direkt weiter. 


Mit der Neufassung der Fahrzeugzulassungsverordnung wird die Implementierung von Stufe IV ermöglicht, was eine vollständige Automatisierung und Vereinfachung des Verfahrens bedeutet. Eine der wesentlichen Neuerungen ist die sofortige Nutzung des mit i-Kfz zugelassenen Fahrzeugs im Straßenverkehr. Darüber hinaus werden die Kosten für die internetbasierte Zulassung im Vergleich zur persönlichen Anmeldung in der Zulassungsbehörde vor Ort erheblich reduziert. 


Die Umsetzung der Online-Fahrzeugzulassung obliegt den zuständigen Kommunalverwaltungen. Im Verbund CC Verkehrswesen bei der ITK Rheinland sind die entsprechenden Softwarekomponenten des Zulassungsverfahrens OK.VERKEHR FZ ausgetauscht worden, der Partner KRZN hat zeitgleich die erforderlichen Funktionen im Portal erneuert, so dass termingerecht alle vierzehn betreuten Zulassungsstellen des Competence Centers von der Landeshauptstadt Düsseldorf über die Behörden an Rhein und Ruhr bis hin zum Kreis Borken im Münsterland in die neue Digitalisierungsstufe starten konnten.


Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) arbeitet an der Digitalisierung des Fahrzeugzulassungswesens in Deutschland. Die ITK Rheinland freut sich im Rahmen des Projektes i-Kfz bei der Umsetzung dieses Verfahrens unterstützen zu können. Das Hauptziel besteht darin, den Prozess der Fahrzeugzulassung für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und die öffentliche Verwaltung einfacher und effizienter zu gestalten – ganz ohne lästige Wartezeit oder Behördengänge. 
 

Folgen Sie uns auf linkedin Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Instagram Folgen Sie uns!
y