Bildung 4.0 - Maßgeschneiderte IT-Lösungen an Schulen

 

Seit 2007 macht die ITK Rheinland Schulen in ihrem Anwendergebiet fit für die Digitalisierung. Aus gutem Grund: Laut einer aktuellen BMBF-Umfrage sind 82 Prozent der 14- bis 19-Jährigen mit digitalen Techniken motivierter Neues zu lernen.

Die ITK Rheinland betreut derzeit die IT-Nutzung an Schulen der Landeshauptstadt Düsseldorf, den Städten Neuss, Kaarst, Jüchen, Dormagen und Grevenbroich. 2016 hat sie ihr IT-Engagement ausgebaut und an 14 Dormagener Schulen für einen reibungslosen Einsatz von Hard- und Software gesorgt. Der umfassende Service schließt die Beschaffung und den Second-Level-Support ebenso ein wie das zentrale Management der pädagogischen Netze.

Dabei sind die Anforderungen vielfältig, sie reichen je nach Schultyp von der Software-Einrichtung über die Verwaltung von Tablets bis zum Virenschutz und Internetfilter. „Je früher unsere Kinder an den Schulen an den Themenbereich IT herangeführt werden, desto besser sind die Kinder später auf die Herausforderungen einer digitalen Gesellschaft vorbereitet. Deshalb kommt der IT-Ausstattung der Schulen eine große Bedeutung zu“ erklärt Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Verbandsvorsteher der ITK Rheinland.

Über den täglichen Umgang mit Softwareprodukten hinaus steht auch die Erleichterung administrativer Aufgaben der Lehrer durch den Einsatz maßgeschneiderter IT-Lösungen im Mittelpunkt. Wie wichtig der Einsatz moderner Informationstechnologien an Schulen für eine digitale Wissensgesellschaft ist, hat 2016 auch das Bundesbildungsministerium betont. Das Ministerium hat den Vorschlag für einen Digital-Pakt zwischen Bund und Ländern vorgelegt, der Schulen in Deutschland flächendeckend mit digitaler Ausstattung versorgen und die pädagogischen Voraussetzungen für digitales Lehren und Lernen schaffen soll.

Unsere Dienstleistungen umfassen:

  • Bereitstellen der zentralen Infrastruktur

  • Unified Thread Management: Gesicherter Internetzugang über Firewall und Webfilter, VPN Anbindung zu Wartungszwecken

  • Mobile Device Management: Verwaltung der mobilen Geräte (Tablets) inkl. Installation von Apps / Profilen

  • WLAN Management: Verwaltung der WLAN Installationen der einzelnen Standorte

  • Schulserver: Individuelle Benutzer-Accounts und Datenablage, zentrales Imaging der Hardwareklassen

  • Endpoint Protection: Verwaltung der AntiVirus Software und Schutz der Endgeräte

Folgen Sie uns auf XING Folgen Sie uns!