Competence Center Einwohnerwesen

Einwohnerdaten stellen in Behörden die zentralen Grundlagen für viele Verwaltungsvorgänge dar. Ausweise, Fahrzeugpapiere, Führerscheine, Anträge und Rechnungen - überall sind diese Daten erforderlich. Die ITK Rheinland sorgt dafür, dass diese "rund um die Uhr" für die angeschlossenen Verwaltungen und Bürger zur Verfügung stehen.

Das Bild zeigt einen Laptop, der im Gras liegt.

Zugang für registrierte Benutzer 

Um sich anzumelden, klicken Sie bitte hier.

2008 wurde die bisherige Datenhaltung auf dem Großrechner, die für das moderne digitale Zeitalter nicht mehr in ausreichendem Maße geeignet war, gegen eine zukunftsweisende Version getauscht, die den Kunden die Daten und Verarbeitungsprogramme in einer ASP-Umgebung zur Verfügung stellt.

OK.EWO & Co

Das Verfahren OK.EWO der AKDB wird für die Bearbeitung der Einwohnerdaten in Bürgerämtern und Bürgerbüros eingesetzt, auskunftsberechtigte Stellen der Verwaltungen greifen per WEB-Applikation darauf zu.

Spätestens seit Einführung des neuen Personalausweises und der Speicherung biometrischer Daten im Meldebereich hat sich gezeigt wie gut der Schritt in die moderne Welt der Datenspeicherung und -verarbeitung gewesen ist. Die hoheitlichen Dokumente werden vom Arbeitsplatz in der Kommune direkt digital zur Bundesdruckerei übermittelt und fließen dort unmittelbar  in die Produktion ein, so dass der bisher erforderliche Postweg entfällt.

Die gesetzlich vorgeschriebenen Datenübermittlungen an andere Behörden sowie die konzentrierte Abarbeitung von Auskunftsersuchen runden das Verfahren ab. Des weiteren unterstützt das Verfahren die gültigen XMÈLD-Standards und setzt die aktuellen Vorgaben des neuen Bundesmeldegesetz (BMG) um.

Neben dem Einwohnerverfahren werden in diesem CC auch die Ausländer- und Einbürgerungsverfahren sowie das Wahlverfahren unterstützt Zudem werden umfangreiche Statistiken und Auswertungen aus den Datenbeständen konfiguriert und erstellt.