Competence Center Jugendwesen

Gemeinsam mit dem kommunalen IT-Dienstleister der Stadt Mönchengladbach hat die ITK Rheinland die Funktion des Competence Center Jugend & Soziales (Jugendwesen/CC-JuSoz) mit dem Ziel übernommen, Dienstleistungen im Bereich der Informationstechnik für diese Aufgabenbereiche zu erbringen. 

Das Competence Center Jugendwesen setzt sich zusammen aus den Bereichen:

  • Jugend mit dem Schwerpunkt bei dem Verfahren SoPart und

  • Soziales mit dem Schwerpunkt bei dem Verfahren aKDn-sozial der GKD Paderborn. 

Jugend

Das modular aufgebaute Verfahren SoPart findet in unterschiedlicher Ausprägung bei allen Kunden der ITK Rheinland und in Mönchengladbach Anwendung. Ziel ist es, das Verfahren zentral über Citrix bereitzustellen. 

Soziales

Das Verfahren aKDn-sozial wird für die Kunden Düsseldorf, Mönchengladbach, Stadt und Kreis Neuss, sowie die Stadt Dortmund bereitgestellt und gewartet. Zurzeit befindet sich das Verfahren im Übergang von der HOST-Plattform auf eine Linux-Umgebung. Der kommunale IT-Dienstleister der Stadt Mönchengladbach arbeitet eng zusammen mit der GKD Paderborn und bringt sich in diesem Rahmen auch in die Neuentwicklung ein. Darüber hinaus wird im Rahmen des Competence Center Jugendwesen Fremdsoftware auf ihre Eignung für die Kundengemeinschaft geprüft oder bei speziellem Bedarf Eigenentwicklung betrieben und diese Produkte werden bis zur Produktivsetzung und darüber hinaus betreut.