Green IT

Die ITK bezieht ihren benötigten Strom als "grünen" Strom, der zu 100% aus erneuerbaren Energien besteht. Damit sind folgende Umweltauswirkungen verbunden: 0 g/kWh CO2 -Emissionen sowie 0,0000 g/kWh radioaktiver Abfall.

Das Bild zeigt einen Laptop, der im Gras liegt.

Darüber hinaus wurden bei der Neuplanung des ITK-Rechenzentrums die nachstehenden Maßnahmen zur Reduktion der benötigten Energie berücksichtigt:

  • Weitestgehende Virtualisierung von Serversystemen, somit deutlich geringerer Hardwarebedarf

  • Beschaffung energieeffizienter Server und PC-Komponenten

  • Last- und zeitabhängige Abschaltung von Serversystemen, dies führt neben der Einsparung von Strom für den Betrieb auch zu geringeren Verbräuchen für die Klimatisierung

  • Bauliche Optimierung des Rechenzentrums u.a. durch abgeschottete Warm- und Kaltgänge

  • Freie Rückkühlung der Klimaanlagen auf dem Dach