Landeshauptstadt Düsseldorf

Stadtteile: Altstadt, Carlstadt, Derendorf, Golzheim, Pempelfort, Stadtmitte, Düsseltal, Flingern-Nord, Flingern-Süd, Bilk, Flehe, Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Oberbilk, Unterbilk, Volmerswerth, Heerdt, Lörick, Niederkassel, Oberkassel, Angermund, Kaiserswerth, Kalkum, Lohausen, Stockum, Wittlaer, Lichtenbroich, Mörsenbroich, Rath, Unterrath, Gerresheim, Grafenberg, Hubbelrath, Ludenberg, Eller, Lierenfeld, Unterbach, Vennhausen, Benrath, Hassels, Himmelgeist, Holthausen, Itter, Reisholz, Urdenbach, Wersten, Garath, Hellerhof

Düsseldorf - das Wirtschaftszentrum

Der deutsche Außenhandel floriert am Rhein

Hervorragende Lage / Gute Verkehrswege / Viele Auslandsfirmen / Internationales Messegeschehen

Düsseldorfs führende Stellung als Wirtschafts- und Handelszentrum ist jungen Datums. Zwar ist die Stadt schon mehr als 700 Jahre alt, doch Großstadt ist Düsseldorf erst seit gut einem Jahrhundert. Anfang 1882 erreichte Düsseldorf erstmals 100.000 Einwohner.

Eine leistungsfähige eisenverarbeitende Industrie, eine weitsichtige Stadtentwicklung und enge Kontakte zum rasch aufblühenden Ruhrgebiet und zu seiner Schwerindustrie waren die wichtigsten Faktoren der Entwicklung. Bereits um die Wende zum 20. Jahrhundert galt Düsseldorf als Stadt, von der aus die großen Unternehmen und die wachsenden Konzerne an der Ruhr verwaltet wurden. Eindrucksvolle Verwaltungsgebäude am Südende der Königsallee und an der Kasernenstraße legen noch heute Zeugnis ab von diesem Beginn. 

Das Bild zeigt das Wappen der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Adresse der Stadtverwaltung:
Marktplatz, 40213 Düsseldorf 

Internet: www.duesseldorf.de